Leckerlis


Hier als erstes ein Rezept von Sylvia, dem Frauchen von Cookie und es heißt:

Cookies Cookies!!

300g Vollkornmehl
60g Haferflocken
reichlich geriebene Möhren
250-300g geraspelter Käse
3-4 Eier
Salz, Oregano
tröpfchenweise Olivenöl dazugeben

alle Zutaten verkneten und mit zwei Esslöffeln Kleckse aufs gefettete oder mit Backpapier belegte (besser!) Backblech setzen und plattdrücken. Bei 180 Grad ca. 20 Min backen.
Schön kross gebacken schmecken die Kekse auch uns Menschen sehr gut!





Hackplätzchen!!

150g Rinderhack
2 Tassen Vollkornmehl
1 Tasse Speisestärke
1 Ei
3 Essl. Diestelöl
ca. 100 ml Wasser od. Brühe
1-2 gepresste Knoblauchzehen

Das Rinderhack kurz anbraten.
Ei, Öl und Wasser verquirlen, Knoblauch dazugeben. Mehl und Speisestärke schon vermischt dazu, Fleisch auch dazu und alles durchkneten. Den Teig gut 1cm dick ausrollen und Kekse ausstechen. Bei 190 Grad Umluft ca 15 Min kross backen, eventuell etwas länger.
Diese Kekse müssen im Kühlschrank aufbewhrt werden.





Regenbogenplätzchen!!


Zutaten im Messbecher mit Millilitereinteilung abmessen

250 ml Erbsen und Möhren aus der Dose, abgetropft
625 ml Weizenvollkornmehl
125 ml Magermilchpulver
1 Teel. Knoblauchpulver od. gepresste Zehe
5 Essl. Oliven- oder Dieselöl
1 Ei
125 ml Eiswasser

Mehl, Milch- und Knoblauchpulver in einer Rührschüssel mischen, dazu das pürierte Gemüse, das Öl, das Ei und das Eiswasser, alles zu einer homogenen Masse verarbeiten, den Teig auf gut 1 cm Stärke ausrollen und Kekse ausstechen.Auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 180 Grad 15 Min backen, dann vorsichtig(!) alle Kekse wenden und weitere 25 Min backen. Das Gebäck auf einem Rost auskühlen lassen.



Guten Appetit!

Vielleicht hat ja jemand Lust, auch ein Lieblings-Rezept zu veröffentlichen. Dann schreibt mir schnell eine Mail!